Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
// Freizeit
09.08.2013

100 Jahre Stadtrecht und Herbstfest - Geestemünde hat in diesem Jahr Grund zum Feiern


100 Jahre Stadtrecht und Herbstfest – Geestemünde hat in diesem Jahr Grund zum Feiern. (Foto: PR)

100 Jahre Stadtrecht und Herbstfest – Geestemünde hat in diesem Jahr Grund zum Feiern. (Foto: PR)

Mit einem großen Bürger- und Sommerfest wird am 17. August das 100-jährige Stadtrecht Geestemündes gefeiert. Die Jubiläumsveranstaltung mit buntem historischem Rahmenprogramm findet rund um den Holzhafen Geestemünde und auf dem Kirchplatz an der Marienkirche statt.

Durch allerhöchsten Erlass von Kaiser Wilhelm II. wurde dem Dasein des norddeutschen Küstenortes Geestemünde als Landgemeinde ein Ende gemacht: Er genehmigte, dass in der Gemeinde Geestemünde die städtische Verfassung eingeführt wurde. Im Jahr 1913 erhielt Geestemünde endlich die lang ersehnte Selbstständigkeit.

Der Holzhafen war neben dem Fischereihafen vor hundert Jahren ein wichtiger Umschlagplatz für Geestemündes Hafenwirtschaft. Aus diesem Grund soll an seinen Ufern das Bestehen der damaligen Nachbarstadt Bremerhavens gefeiert werden. Da Geestemünde noch heute untrennbar mit dem Wasser verbunden ist, wird am 17. August um 11.00 Uhr der Spatenstich für das Projekt „Geestemünde geht zum Wasser – und weiter“ erfolgen. Im Rahmen dieses Projektes werden neue Fußwege angelegt, die den Holzhafen, den Yacht- und Handelshafen sowie den Fähranleger Nordenham miteinander verbinden.

Im Anschluss daran startet das Programm rund um den Holzhafen: Dargeboten werden historische Tänze, Künstler und Gaukler treten auf, die Phänomenta präsentiert Wasserexperimente und durch den Holzhafen werden Modellboote gelenkt. Ab 13.00 Uhr gibt es dann Kulinarisches aus der Zeit von vor hundert Jahren zu erleben und zu erschmecken. Thomas Langerbeck von der Gastronomie am Wasserturm wird Kochrezepte von Alwine Heins nachkochen, die am 1. Mai 1907 eine Lehre in Lehrke‘s Hotel begonnen hatte und damals viele Rezepte aufschrieb.

Auf dem Kirchplatz an der Marienkirche findet ab15.00 Uhr ein Kirchplatz- Event statt. Die Evangelische Jugend der Marienkirchengemeinde Geestemünde hat einige Aktionen vorbereitet. Hierzu werden sich die Jugendlichen in historische Gewänder kleiden und vor einer alten Häuserfassade durch einen professionellen Fotografen ablichten lassen. Die bei diesem Shooting entstandenen Fotos werden in den folgenden Tagen ausgestellt. Des Weiteren gibt es ein buntes Kinderprogramm am Nachmittag. Am Abend lockt Gegrilltes, Live-Musik und ein Open-Air-Kino für Jugendliche und Erwachsene.

Neben dem Bürgerfest gibt es in Geestemünde auch wieder das allseits beliebte Herbst- und Heideblütenfest. Am Sonntag, dem 29. September, verwandeln sich die Grashoffstraße und der Konrad-Adenauer- Platz in einen bunten Marktplatz mit viel Unterhaltung. Blumen und Pflanzen werden angeboten, man kann gemütlich klönen, essen und trinken. Auch für die musikalische Unterhaltung ist bestens gesorgt: So wird unter anderem der Chor Hey Now auftreten, die Akkusticks (Schülerband des Schulzentrums Carl von Ossietzky) und die Band „Redirection“ der Musikschule Beck werden Gelerntes zum Besten geben. Hinzu kommen Nils Wandrey und Ingo Beck, die mit Pop und Musicals aufwarten sowie Sharon Wynne, die mit ihrer herausragenden Stimme dem Publikum einheizt.

www.geestemuende.de
www.standort-geestemuende.de



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 01/19 (Aktuell)
LAUFPASS 04/18
LAUFPASS 03/18
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)

 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum