Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
// Freizeit
10.08.2016
Von: gbm

Jubiläum! - 20 Jahre Bandwettbewerb im Lehe Treff

Wo in den 60er und 70er Jahren junge Musiker und andere Künstler sich erstmalig erproben konnten, ihre ersten Gehversuche in Richtung Bühne unternahmen, wo Jugendpflege, Freizeitgestaltung und Bildungsarbeit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene unter einem Dach angeboten wurde, da stehen heute Wohnblöcke oder andere Gebäude, die mit Freizeitgestaltung nichts mehr am Hut haben. Damals nannten sie sich Freizeitheime. Weil die Silbe „heim“ aber einen bitteren Nachgeschmack hinterlässt, spricht man heute von „Stätte“.


Jubiläum! - 20 Jahre Bandwettbewerb im Lehe Treff (Foto: PR)

Jubiläum! - 20 Jahre Bandwettbewerb im Lehe Treff (Foto: PR)

Unter den an einer Hand zählbaren verbliebenen Einrichtungen gehört der Lehe Treff des Amtes für Jugend, Familie und Frauen in der Eupener Str. 3b. Seit 1981 machten hier große Namen wie Dietrich Kittner, Geier Sturzflug, Floh de Cologne, Lu Lafayette‘s Wolfsmond ihre Aufwartung, um nur ein paar wenige zu nennen. Neben diversen Freizeitangeboten favorisiert man hier nach wie vor die Musikförderung. Konzerte zu vergünstigten Preisen zu organisieren ist nicht genug. Die Jugendlichen zum Musizieren zu animieren, junge Künstler zu fördern und zu unterstützen ist besser, und es fällt auf fruchtbaren Boden. Einzelunterrichte am Schlagzeug und an der Gitarre (akustisch, elektrisch, Rock, Jazz) von namhaften Bremerhavener Musikern stehen auf dem Programm, wie auch das „Keep on rockin´“ und die bereits etablierten, jährlichen Bandwettbewerbe, bei denen man im direkten Vergleich zu 3-4 anderen Bands erkennt, wo man mit seiner eigenen Formation steht. Preise gibt es obendrein zu gewinnen. Die lokalen Vorzeige Rocker Frozen Silk um Frontfrau Sharon Wynne sind hier groß geworden. Da in diesem Jahr das 20jährige Jubiläum dieses Wettbewerbes ansteht, haben die Verantwortlichen sich etwas Besonderes einfallen lassen. 2 Tage soll gefeiert werden, 25. und 26. November. Mit von der Partie werden dann der Hannoveraner Daniel Rauschenberger (aktuelle CD „Wir sind alle“) sein, und die in der Seestadt gegründeten, lange in der Versenkung verschwundenen Hip Hopper von No Remorze. „Wir haben uns nie aufgelöst“, sagt Mitgründer DJ Stylewarz, „wir haben lediglich eine Zeit lang nicht zusammen musiziert.“ Dieser spannende Konzertabend findet am Samstag (26.11.) statt. Einen Tag vorher hat der Gewinner des Bandwettbewerbes das Glück, im Vorprogramm des nächsten Tages auftreten, und einen Gutschein des Hauses Thomann über 600.- Euro einstreichen zu dürfen. Wer sich bewerben möchte, ist angehalten, sein Material an Jürgen Thomas, Eupener Str. 3b, 27576 Bremerhaven schicken und bedenken, das Durchschnittsalter der Musiker sollte 27 Jahre nicht überschreiten, und er sollte es schnell tun. Der Weg zu einer eigenen Band kann hart gepfl astert sein und durchaus auch länger dauern, als manch Musiker Ausdauer und Willen hat. Einer, der diese längere Phase des Wartens hinter sich hat, ist Sänger und Gitarrist Matt Walker von Seldom Sober, Initiator der „Open Stage“, die künftig ebenfalls im Lehe Treff stattfi nden soll. Das Haus stellt eine P.A. zur Verfügung, eine komplette Backline ist ebenfalls vorhanden, wie auch ein 8Spur Harddisk Rekorder. Optimale Bedingungen für junge Musiker, die auf der Suche nach Mitstreitern sind, oder einfach nur mal in den Genuss einer akustischen Verstärkung ihres Könnens kommen möchten. Selbstverständlich ist auch Support bei der nächsten „Open Stage“ am 30. September vor Ort, sind helfende Hände zur Unterstützung da; denn „einfach nur „jammen“ ist eine aussterbende Spezies“, sagt Stephan Niehusen, erfahrener Musiker und Erzieher im Lehe Treff. Diese Eigeninitiative und Förderung über so viele Jahre ist auch dem Bundestagsabgeordneten Uwe Beckmeyer nicht entgangen. Der hat jetzt dafür gesorgt, dass der Bund 3,4 Millionen Euro in die Sanierung der Freizeitstätte investiert, unter der Bedingung, dass die Stadt Bremerhaven sich fi nanziell einbringt. Das ist nun geschehen. Es geht voran mit Zeichen. Wunder gibt‘s ja nicht.



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 03/17 (Aktuell)
LAUFPASS 02/17
LAUFPASS 01/17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)
Newsletteranmeldung
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:

 AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |    Mathilde_drop