Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
// Gastronomie
15.08.2011

Bremerhavener mit Leib und Seele: Willy Reinhard feiert 25 Jähriges

Sich selbstständig zu machen ist für viele ein Traum. Viele versuchen es auch und wagen den Schritt, doch die Anzahl derer, die am Ende erfolgreich sind, ist begrenzt. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einer der es, vor allem aufgrund immer neuer Ideen geschafft hat, ist Willy Reinhard junior. Seit über 25 Jahren ist er in Bremerhaven und im nördlichen Deutschland aktiv und feiert ein beachtliches Jubiläum. In der Gastro-Szene aber auch unter den lukullischen Beschickern von Festen und Märkten gilt er als Institution.


Unternehmergeist herrschte bereits bei seinen Großeltern, die ihre ersten mobilen Verkaufsstände selbst gebaut haben und damit auf den Märkten unterwegs waren. Diese Tradition wurde auch von seinen Eltern übernommen, die bis heute noch maßgeblich an der Gestaltung der Verkaufswagen und der Produktion der zahllosen Köstlichkeiten aus dem Hause Reinhard mitwirken. Bei Willy junior selbst begann alles während seiner Zeit als Eishockeyprofi. Im Winter jagte er dem Puck hinterher und im Sommer war er dann auf Festen und Märkten unterwegs. Im Laufe der Jahre kamen immer neue Verkaufsstände hinzu: die Deichhütte mit vielen Leckereien wie Paradiesäpfel, Popkorn, Zuckerwatte und die Königsmandel (diesen Namen hat er schützen lassen und seine Eltern kontrollieren noch heute den Anbau in Andalusien), ein Wagen mit frischen Champignons, Chinapfanne und Bratwurst, die Dschungelbar als Ausschankwagen, Bierwagen (wie etwa das prägnante Bierfass), das schiffförmige „Schatzi“, vorzugsweise für den Verkauf von Königsmandeln und zuletzt das auffällige Iglu, das Willy ebenso wie Omas Stübl mit seinem Geschäftspartner Roman Hogrefe organisiert und die Besucher des Bremerhavener Weihnachtsmarktes mit Glühbier und Feuerzangenbowle versorgt. Hinzu kommt auf dem Weihnachtsmarkt noch das Zelt „Wiehnachtshus“, das er mit seinem Freund und Geschäftspartner Bernhard Venhofen betreibt.

Doch das ist bei weitem noch nicht alles. In den Jahren, als in der Bremerhavener Innenstadt die „Bürger“ umgestaltet wurde, war der von ihm gestaltete Biergarten auf Höhe der großen Kirche ein echter Anziehungspunkt. Neben den zahlreichen mobilen Verkaufs- und Verköstigungsständen wurde im April 2003 das Restaurant Reinhards im Schaufenster Fischereihafen eröffnet. Mit viel Ideenreichtum, ordentlichen Portionen und nettem Service zählt es zur Topgastronomie in der Touristenmeile der Seestadt. Und auch das Restaurant Ratskeller, das seit April 2008 unter der Willy Reinhards Leitung und ebenfalls im Schaufenster Fischereihafen gelegen ist, zählt mit seiner wunderbaren Atmosphäre und seiner großen Auswahl an Weinen zu den Topadressen der Region. Auch die nächste Generation steht bereits in den Startlöchern, denn vor kurzem hat Willy geheiratet und mittlerweile ist seine Frau schwanger.

Der LAUFPASS gratuliert und freut sich auf weitere 25 Jahre mit einem ideenreichen Unternehmer, der immer für eine Überraschung gut ist.

www.reinhard-jun.de
www.ratskeller-bremerhaven.de


 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum