Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
// Gesundheit
06.08.2018

„Give me Moor!“

Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit – diesen beiden Prämissen hat sich die Stadt Geestland verschrieben. Und sie gelten auch für das Tourismus-, Kur- und Freizeitangebot in der Moor-Therme Bad Bederkesa direkt am Bederkesaer See. Ein heilsames Bad im Moor, Schwimmen und Entspannen in diversen Wasserbecken, Relaxen in der Sauna, Entschleunigen im Wellnessbereich – das sind seit Jahren die Attraktionen, die täglich viele Besucher in den angenehmen Erholungstempel locken. Doch damit nicht genug: Seit diesem Jahr gibt es in der Moor-Therme ein integriertes Gesundheitszentrum, in dem Präventionskurse, Funktionstraining und Rehabilitationssport angeboten werden.


Die Außenlandschaft der Moor-Therme Bad Bederkesa

Die Außenlandschaft der Moor-Therme Bad Bederkesa (Foto: Moor-Therme)

„Wir wollten für unsere Kunden ein ganzheitliches Angebot schaffen. In der heutigen Zeit bekommt das Thema Gesundheit immer größere Bedeutung, auch im Hinblick auf Präventionsmaßnahmen“, erklärt Manuel Kuhn, der Leiter der Moor-Therme. Im April und Mai wurde deshalb die alte Physiotherapie-Praxis zu einem modernen Gesundheitszentrum umgebaut – mit mehreren Behandlungszimmern, einladenden Ruheräumen sowie einem einzigartigen Kursraum, durch dessen Fensterfront man einen wunderbaren Blick auf den See und das umliegende Grün genießen kann. Brandneu ist zudem der Trainingsraum mit Geräten, in dem präventiv und rehabilitativ in kleinen Gruppen von bis zu zehn Leuten trainiert werden kann.

Die Moor-Therme bietet seit dem Umbau ein noch größeres Spektrum an Kurskonzepten an. Im Trockenbereich zählen dazu etwa Seniorfit, Kinderfit, Walken, „Känguru-Walken“ für Mütter mit Kleinkindern sowie individuelle Trainingskonzepte. Im Wasserbereich arbeitet die Moor-Therme teilweise mit der AOK zusammen und realisiert verschiedene Aquakurse, darunter auch Aqua-Spinning. AOK-Mitglieder erhalten Vergünstigungen/Erstattungen, aber auch die Mitglieder anderer Krankenkassen dürfen an den Kursen teilnehmen. Die Moor-Therme ist in der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) als offizieller Kursanbieter gelistet.

„Das Angebot läuft sehr gut an, wir haben in kürzester Zeit schon über 200 Teilnehmer dazugewonnen“, zeigt sich Manuel Kuhn rundum zufrieden. Der Umbau der alten Physiotherapie-Praxis hat sich gelohnt – und der Wandel der Moor-Therme soll weitergehen: Als eines der nächsten Projekte ist eine neue Rutsche im Außenbereich des Schwimmbeckens geplant. Außerdem soll auf der großen Grünfl äche eine Adventure-Golfanlage entstehen. Nicht nur für die Gäste der Moor-Therme, sondern für alle Besucher Bad Bederkesas.

MOOR-THERME BAD BEDERKESA
Berghorn 13 | 27624 Geestland | Tel. 04745 / 943 30
WWW.MOOR-THERME.DE


 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum