Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
// Gesundheit
15.08.2015

Schlafen ohne Schmerzen - Wie man Rückenschmerzen entgegenwirken kann

Viele kennen das Problem: man schläft in einer für sich eigentlich sehr angenehmen Liegeposition ein und doch wacht man am nächsten Morgen mit schmerzendem Rücken auf. Vielleicht hat man schief gelegen oder unruhig geschlafen? Liegt es am Stress des Tages, mangelnder Bewegung oder kann auch das Bett eine Rolle spielen? In der Tat sind häufig die Matratze oder der Lattenrost Schuld an den Schmerzen. Darum ist die Wahl der richtigen Kombination entscheidend für einen gesunden Schlaf.


Schlafen ohne Schmerzen - Wie man Rückenschmerzen entgegenwirken kann (Fotos: Twin Design/shutterstock.com | ILYA AKINSHIN/shutterstock.com)

Schlafen ohne Schmerzen - Wie man Rückenschmerzen entgegenwirken kann (Fotos: Twin Design/shutterstock.com | ILYA AKINSHIN/shutterstock.com)

Rückenschmerzen können Symptome für viele und sehr unterschiedliche Erkrankungen sein. Häufig sind dafür Überlastungen und Fehlhaltungen der Muskulatur verantwortlich. Die Schmerzen prägen dann den Alltag sehr stark und schränken die Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit erheblich ein. Es gibt viele Möglichkeiten, dem Rückenschmerz zu begegnen. Neben beispielsweise aktivem Sitzen, Sport und auch Akupressur, ist die richtige Schlafposition in einem optimalen Bett besonders wichtig, um Hilfe gegen Rückenschmerzen zu finden.

Jeder Mensch hat individuelle Schlafbedürfnisse. Und jeder Mensch hat eine ganz eigene Körpergeometrie mit spezifischen Formen und Gewichtsverteilungen. Deshalb gibt es kein Universal-Bett, das zu jedem Menschen gleichermaßen passt. Und aus diesem Grund haben sich die Schlafexperten bei Betten-Aissen darauf spezialisiert, für jede und jeden das richtige Bett zu finden. Mit wissenschaftlich fundierten Methoden und jahrzehntelanger Erfahrung können sie die individuellen Anforderungen und Besonderheiten eines Kunden ermitteln und daraufhin sinnvolle Empfehlungen geben. Dabei helfen verschiedene Analyse- Programme, die in Zusammenarbeit mit dem Ergonomie Institut München, Dr. Heidinger, Dr. Jaspert & Dr. Hocke GmbH entwickelt wurden.

„Das Dormabell Mess-System gibt uns Informationen über die individuellen Körperkonturen. Wir übertragen diese Ergebnisse und die persönliche Feinabstimmung in ein Messprotokoll“, erklärt Stephan Schulze-Aissen, Inhaber des Bettenhauses Aissen in Bremerhaven und einziger öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Bettwaren in Deutschland. „Wichtig für ein perfektes Schlafsystem ist vor allem, dass die Wirbelsäule immer ihre natürliche Haltung einnimmt – in Rücken- wie in Seitenlage. Hierbei spielen sowohl Größe und Gewicht, als auch die Form des Körpers und der Wirbelsäule eine erhebliche Rolle.“

Das Team von Betten Aissen findet im Gespräch mit dem Kunden auch die persönlichen Schlafvorlieben, seine Wünsche und Vorstellungen heraus. Danach werden mit dem Mess- System die besonderen individuellen Körperdaten ermittelt: Nackentiefe, Schulterbreite, Kopfbreite und Hinterkopf-Ausprägung sowie Beckenbreite und Lordosentiefe im Lendenwirbelbereich. Anhand dieser Ergebnisse kann dann das Schlafsystem optimal individualisiert werden. Um das ideale Bett zu finden, sollte man sich also individuell beraten lassen. Da man durchschnittlich 24 Jahre seines Lebens im Schlaf verbringt, sollte man zudem noch etwas Zeit mitbringen und nicht leichtfertig irgendein Bett kaufen. Denn ein gutes Bett ist eine wichtige Investition für einen erholsamen und gesunden Schlaf und damit in ein gesundes entspanntes Leben.

Betten-Aissen
Lange Straße 118 | 27580 Bremerhaven
Tel.: 0471/570 41
www.betten-aissen.de


 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum