Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
|   Kunst   |   Musik   |   Theater   |   Medien   |   Kolumne   |   Archiv   |
// Musik, Kultur
14.02.2019

Es lebe die Stimme

Bissige Analysen und ganz viel Musik im TIF


Viva Voce (Foto: Chris Krebs)

Viva Voce (Foto: Chris Krebs)

Neuinterpretationen alter Klassiker, Konzerte ohne Instrumente und ganz großes Kopfkino – das Theater im Fischereihafen präsentiert zum Jahresanfang auserlesene Künstler.

KLAUS LAGE: Als er vor mehr als 40 Jahren beim Berliner Rock Ensemble ausstieg, um mit eigenen, deutschsprachigen Liedern aufzutreten, verdiente er sich die ersten Sporen als rockiger Liedermacher in den Berliner Folkclubs. Eigene Wege zu gehen, das war damals und ist auch heute seine Triebfeder. Mit seiner vierten Solotournee wird er einmal mehr beweisen: ich bin viele. Natürlich ist er vor allem der Sänger, dessen Wurzeln im Blues und Rock liegen. Auch kurz vor seinem 69. Geburtstag verleugnet er diese Wurzeln und die lauten Jahre nicht. Etwas leiser, aber nicht minder intensiv präsentiert Klaus Lage Songs seiner Karriere. Es ist erstaunlich, wie es ihm gelingt allein mit der Gitarre sowohl bekannte Rocksongs als auch nachdenkliche und emotionale Lieder zu präsentieren, die sich hinter den Originalversionen nicht verstecken müssen.
DONNERSTAG, 28.02., 20.00 UHR

VIVA VOCE: Andere brauchen ein Schlagzeug, Soundeffekte oder gar ein ganzes Orchester, um richtig groß zu klingen. Bei Viva Voce ist das alles völlig überfl üssig. Die fünf Sänger ersetzen mit ihren Stimmen ein ganzes Orchester. Sie sind die „Band ohne Instrumente“ und gleichzeitig die Pop-Stars der deutschsprachigen A-cappella-Szene. Modern, mitreißend, originell, witzig, charmant und hochmusikalisch: Das alles vereinen die Träger des Bayerischen Kulturpreises in ihrer beeindruckenden Bühnenperformance. Anlässlich des 20-jährigen Bandjubiläums lassen es die Stimmen- Künstler mit dem Best-Of Programm „Es lebe die Stimme!“ wieder einmal so richtig krachen.
MITTWOCH, 13.03., 20.00 UHR

JANE COMERFORD: Das australische Energiebündel ist wieder da – mit neuen Songs und neuem Bühnenprogramm: „Absolut Filmreif!“. Ob tragisch oder komisch, gefährlich oder romantisch, einen Abend lang spannt Jane Comerford den großen Bogen von weltberühmten Hollywoodhits wie „Diamonds are a girl’s best friend“ oder „Moon River“ zu den Helden ihres Kopfkinos. Helden, deren fi lmreife Geschichten von den großen Momenten vor und jenseits der Leinwand erzählen. Klangvoll zu ihren musikalischen Wurzeln zurückgekehrt, verneigt sie sich vor dem Helden ihrer Kindheit, dem Vater, dessen Gesang und Klavierspiel ihren Werdegang geprägt hat. Mit einzigartiger Stimme, unterhaltsamen Geschichten und vielen neuen Songs schickt sie uns auf eine turbulente Reise in die Fantasie.
SAMSTAG, 06.04., 20.00 UHR

WOLFGANG TREPPER: Wenn Kabarettist Wolfgang Trepper loslegt, gibt es kein Halten mehr: Er poltert und regt sich auf, analysiert Politiker und Fernsehmoderatoren, Serien und Fußballdramen – und natürlich Schlagertexte. Für sein Publikum hat er sich wieder stundenlang vor die Glotze gesetzt, um einen schnellen Überblick zu geben, was man alles nicht sehen muss. So kriegen alle ihr Fett weg und ordentlich den Marsch geblasen, die es sich verdient haben – an Typen und Themen mangelt es da nicht. Neben seiner brachialen Art kann Wolfgang Trepper aber auch die ganz leisen Töne. So erlebt der Besucher alles: Weinen vor Freude und Weinen vor Besinnlichkeit.
DONNERSTAG, 02.05., 20.00 UHR

TIF – THEATER IM FISCHEREIHAFEN

Am Schaufenster 6 | 27572 Bremerhaven
WWW.TIF-BREMERHAVEN.DE


 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum