Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
|   Kunst   |   Musik   |   Theater   |   Medien   |   Kolumne   |   Archiv   |
// Musik
14.02.2018
Von: gbm

Eigentlich alles!

Als die Bremerhavener Formation 2011 das erste Mal in ihrem Proberaum vor der Frage stand, wohin der Weg gehen könnte, welchen Stil man favorisieren sollte, laut oder leise, elektrisch oder ohne Strom, beinhart oder butterweich, rettete Björn Kühns (Gründer, Rhythmus-Gitarre, Gesang) Freundin und erste Schlagzeugerin die schwierige Situation mit zwei Worten: „Eigentlich alles!“ Das passt, sagten sich die anderen, damit legen wir uns nicht auf eine Richtung fest. Das ist wahrer Alternative Rock.


Eigentlich alles!

Eigentlich alles! (Foto: GBM)

Die Schlagzeugerin der ersten Stunde wurde inzwischen durch Sascha Krügel ersetzt, der Bass ist bei Daniel Busse immer noch in fester Hand. Vor wenigen Wochen übernahm Marvin SG die Solo-Gitarre von Tobias Fiedler, der sich schon vor der Zeit des Foto-Shootings eines anderen besonnen hatte. Eigentlich alles ist also wieder zu viert, und somit ist das Foto kein Suchbild. Solch ein Wechsel innerhalb einer Band muss kein Grund für Traurigkeit sein. Im Gegenteil, ein neuer Mann kann durchaus spannende Einfl üsse liefern und sich mit kreativen Ideen einbringen. Bei Bedarf ist das während des Schreibens und Erarbeitens eigener Lieder mit Sicherheit eine gute Sache.

Björn, Lieferer der deutschen Texte, hatte zeitweise im ausgeschiedenen Tobias einen konstruktiven Mann an seiner Seite. Nun muss er sich darauf verlassen, dass die verbliebenen Kollegen beim gemeinsamen Jammen genügend Potential zur Untermalung seiner Worte finden. Dem Komponieren opfern sie im Moment die meiste Zeit, zumal Mitte des Jahres die ersten Aufnahmen zur Debüt-CD in ihrem Kalender stehen. Dafür steht ihnen das Studio des Rock Cyclus zur Verfügung. Die Kosten sind erschwinglich, weil alle Mitglieder des Bremerhavener Vereins sind. Zudem teilt man sich dieses kostbare Vergnügen mit dem Griff in die private Tasche. Neues, vor allem genügend Material zum Aussuchen, ist ihnen besonders wichtig. Ebenso wichtig ist es ihnen, eine Einheit mit dem neuen Mann an der Sechssaitigen zu werden, denn demnächst soll endlich auch wieder live gerockt werden.



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 02/18 (Aktuell)
LAUFPASS 01/18
LAUFPASS 04/17
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)

 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum