Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
|   Kunst   |   Musik   |   Theater   |   Medien   |   Kolumne   |   Archiv   |
// Musik
08.08.2017
Von: gbm

Flamenco unter Freunden

Diese Überschrift sagt schon sehr viel über die Formation Flamenco entre Amigos, eine außergewöhnliche „Musikerfamilie“ aus La Palma. Sie zelebriert jedenfalls nicht den gewöhnlichen Touristen-Flamenco, den man als Urlauber gern einmal noch mitnimmt weil er zu dem Aufenthalt in Spanien einfach dazugehört. Höchst talentierte und versierte Musiker um ihren „Familienvater“ Pedro Sanz integrieren ihre perfekte Technik am Instrument geschickt und so energetisch in die Geschichten um Liebe und Leidenschaft, aber auch Leid und Enttäuschung, dass der Zuhörer nach dem Konzert dermaßen beseelt von dannen zieht, als hätte er jede einzelne selbst miterlebt. Jetzt gehen Flamenco entre Amigos erneut auf Europa-Tournee und machen wieder Station in Bremerhaven.


Flamenco unter Freunden

Flamenco unter Freunden (Foto: Presse)

Die Entstehung des Flamencos ist mit der historischen, sozialen und kulturellen Entwicklung der südspanischen Region Andalusien eng verbunden. Spricht man in La Palma über Flamenco, fällt sofort und immer wieder der Name Pedro Sanz. Er ist der Meister, zumindest sagen das seine Weggefährten über ihn, und die spielen alle meisterlich. Sanz leitet u.a. zwei musikalische Projekte. Die Basis-Gruppe Ziriab, die schon mit den hochkarätigsten Flamenco-Interpreten unserer Zeit, darunter auch die Paco-de-Lucia-Musiker Carles Benavent und Jorge Pardo, gemeinsam auf der Bühne stand.

Die etwas „poppigere“ Variante ist Flamenco entre Amigos mit bekannten Cover-Versionen, aber auch Eigenkompositionen in der Besetzung neben Sanz (Gitarre) und seiner Gattin Iosune (Gesang): Pablo Rodriguez (Violine), Marta Gonzáles Cello), Holger Werner (Klarinette), Lauriane Chils (Percussion) und Xavier Roca ebenfalls Percussion. Wer jetzt erwartet, dass da traditionelle Kastagnetten-Klischees abgenudelt werden, wird enttäuscht sein. Die Band besinnt sich eher auf das, woraus sie vor acht Jahren im Hause ihres Gründers Pedro Sanz entstanden ist, dem ungebremsten Drang, ihre südländische Lebensfreude auf individuelle Weise zum Ausdruck zu bringen.

Flamenco ist eine ernste Sache, sagt Sanz, und auch wenn sie ohne Noten spielen, es verlangt nach Struktur. Wenn jeder macht was er will, funktioniert es nicht. All das bekommt man in den Konzerten natürlich gar nicht mit. Da brennt Feuer auf der Bühne und die Funken fliegen ins Auditorium. Niemand wird erkennen, dass alle sieben Mitglieder der Band einen Job haben, um Essen, Trinken und Miete bezahlen zu können. Der Maestro selbst gibt Gitarren-Unterricht, seine 32-jährige Frau Iosune betreut Kinder. „Flamenco macht selten reich“, sagt das Paar lachend, „aber glücklich.“ Diese Message wächst problemlos zum Publikum rüber. Sie gelten nicht nur als Botschafter der guten Laune, ihre Konzerte machen gleichzeitig die beste Werbung für die Insel, auf der sie bereits seit ihrem Bestehen der absolute Publikumsmagnet sind.

Oftmals gesellen sich auf ihren Reisen spontan Gastmusiker hinzu, sodass neben der tonangebenden Gitarre und dem rhythmusgebenden Cajón auch Klavier-, Trompeten-, Saxophon- und sogar Violinen-Klänge der Darbietung weitere musikalische Würze verleihen. Begeisterte Resonanz erlebte auch Herbert Heinze, der ihnen für diesen September vier empfehlenswerte Auftrittsorte in unserer Region vermittelte. Wer also Lust verspürt, sich mit stimmungsvollem Flamenco, melodischen Liedern und einem feinen Hauch von Jazz in gute Laune versetzen zu lassen, der sollte sich unbedingt mindestens eines der Konzerte gönnen.



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 04/17 (Aktuell)
LAUFPASS 03/17
LAUFPASS 02/17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)
Newsletteranmeldung
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:

 AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |    Mathilde_drop