Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber
|   Kunst   |   Musik   |   Theater   |   Medien   |   Kolumne   |   Archiv   |
// Kunst
14.02.2019

In your America - Sven Willms

Die Galerie Goethe45 zeigt mit der kommenden Ausstellung Analogfotografien des Künstlers Sven Willms.


Foto: Sven Willms

Foto: Sven Willms

Graffiti ist fester Bestandteil des urbanen Raums auf der ganzen Welt. Ungefragt reiht es sich in das Stadtbild und steht in seiner Authentizität in einem starken Kontrast zu geschönten Werbetafeln. Diese Kunst zu greifen, gar festzuhalten ist äußerst schwierig. Sie ist, aufgrund des meist illegalen Entstehungskontextes, von ihrem Wesen her flüchtig, immer in Bewegung in einem Kreislauf aus Werden und Vergehen. Um sie auszustellen und zu präsentieren, muss man sie auf Film bannen. Der Künstler Sven Willms dokumentiert in seinen Fotoarbeiten solche Werke und porträtiert deren Autoren als Verweis auf den Ort, der mit dieser Kunst unwiderruflich in Verbindung steht – die Straße.

Die Galerie Goethe45 zeigt mit der kommenden Ausstellung Analogfotografien von Sven Willms (geb. 1976). Der Künstler ist sowohl für seine außergewöhnliche Porträtfotografie als auch für seine Graffitikunst im Außenraum bekannt. Er gehört der zweiten Generation der Hip-Hopper in Bremerhaven an und ist über all die Jahre der Hip-Hop-Kultur treu geblieben. Die Maler, Tänzer, Djs und MCs haben sich von Anbeginn weltweit vernetzt. Internationales Denken und kosmopolitisches Handeln über Kunst sind ein fester Bestandteil der Bewegung. Im Jahr 1994 ist Sven Willms erstmalig in Philadelphia gewesen und hat seinen Kontakt zur dortigen Szene 2018 erneuert. Sven Willms hat rund und um die Legende des Graffiti Künstlers Cornbread und seiner Hood eine Szene aufgenommen, die das Leben der dortigen HipHop- Family zeigt.

„In Your America“ passt sehr gut nach Bremerhaven Lehe in das Goethequartier. Die Galerie Goethe45 hat sich überregional mit Kuratorin Anne Schmeckies einen Namen für authentische Graffitiausstellungen gemacht und genießt hohen Respekt. Entgegen der Annahme, dass Graffiti ausschließlich aus der Bronx in New York seinen Weg durch die ganze Welt genommen hat, belegt die Geschichte des Hip-Hop inzwischen, dass die Legende Cornbread aus Philly bereits in den 60er Jahren angefangen hat seine Tags zu malen. Die Oldschool- Legende hat viele Maler international inspiriert und auch die Krone über vielen Arbeiten/Tags ist von ihm konzipiert worden. Ein Ausstellungsraum wird dem Graffitiwriter Burns/ Jbcb aus München gewidmet. Fotoarbeiten zeigen seine Arbeiten an den fahrenden Galerien im Überseehafen Bremerhaven. Sven Willms finanziert selber zur Ausstellung einen kleinen und feinen Katalog. Ihm ist es wie der Galerie Goethe45 ein großes Anliegen, den Kids in Bremerhaven einen Impuls für kreatives Gestalten und friedvolles Miteinander zu vermitteln.

IN YOUR AMERICA – SVEN WILLMS
05. April 2019 bis 26. April 2019
Di., Do., Sa. und So. von 16 Uhr bis 18 Uhr.
Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 05. April 2019 um 18 Uhr legen DJ Fantastic (Österreich) und Ifos auf.
Goethe45 | Goethestraße 45 | 27576 Bremerhaven
www.facebook.com/goethe45



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 02/19 (Aktuell)
LAUFPASS 01/19
LAUFPASS 04/18
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)

 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum