Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
|   Kunst   |   Musik   |   Theater   |   Medien   |   Kolumne   |   Archiv   |
// Kultur
07.05.2018

Lange Nacht der Kultur

Zeit für Bremerhavens beste Nacht des Jahres: die Lange Nacht der Kultur. Es wird gewohnt spektakulär, vielseitig und unterhaltsam. Auf insgesamt 45 Bühnen im gesamten Stadtgebiet präsentieren sich am 9. Juni 2018 Kunst und Kultur in Hülle und Fülle. Ein absolutes Muss für Musikfans, Theaterenthusiasten, Comedyjunkies und Kunstliebhaber! In diesem Jahr wird sich vieles um den „King of Rock’n‘Roll“ Elvis Presley drehen. Bei freiem Eintritt und freier Fahrt in den Hafenbussen steht dem kulturellen Hochgenuss nichts mehr im Wege.


Lange Nacht der Kultur

Lange Nacht der Kultur (Foto: Veranstalter)

Die diesjährige Lange Nacht der Kultur steht unter dem Motto „Ankommen – Abfahren“, denn vor genau 60 Jahren setzte Elvis Presley als Rekrut der US Army an der Columbuskaje in Bremerhaven mit geschultertem Seesack erstmals seinen Fuß auf europäischen Boden. Dieses Thema ist maßgeschneidert für das Deutsche Auswandererhaus. Bei den hier angebotenen Veranstaltungen stehen Elvis Presley und das Lebensgefühl der 1950er Jahre voll im Fokus.

Als der „King of Rock’n‘Roll“ die Gangway hinabschritt, stand einer mit klopfendem Herzen ganz nah dran: Helge Rothenberg. Der junge Mann schaffte es durch die Absperrungen und hätte beinahe ein Autogramm erhascht. Wie er die Ankunft erlebte und was in ihm vorging, schildert er im Rahmen zweier Kurzführungen. Darüber hinaus erfahren die Besucher mehr über das Leben von Elvis Presley und den GIs in Deutschland. Im museumseigenen Kino läuft zudem die Dokumentation „Elvis Presley – Das Idol einer Generation“.

Doch was wäre ein Abend zum „King“ ohne Musik und Tanz? Nichts! Deshalb spielt im Museumsfoyer live die Rock’n‘Roll-Band „Larry and the Handjive“. Passend dazu tritt die Gruppe „Rock’n‘Roll & Boogie Rebels“ auf. An ihre Tanzeinlagen schließen sich kurze Workshops an – dort können die Gäste das Tanzbein schwingen (lernen). Die jungen Besucher erwartet im Kindermuseum des Auswandererhauses mit dem „Elvis-Quiz“, dem Fotoshooting und der Kinderdisco ebenfalls ein umfangreiches Programm. Für das leibliche Wohl sorgt das Museumsrestaurant „Speisesaal“ über den Abend hinweg mit amerikanischen und deutschen Spezialitäten.

Auch viele weitere Akteure der Bremerhavener Kulturszene haben das Motto aufgegriffen und ein buntes Programm auf die Beine gestellt. In der Werkstatt 212 findet die 17. Bremerhavener Lesebühne statt, die Schiffergilde lädt zu einer Fahrt in die Vergangenheit mit dem Börteboot „No. 3“ ein, in der „Bürger“ bietet die „Straße der Kulturen“ Kurzreisen in verschiedenste Länder an und im Schiffahrtsmuseum singt Martin Klinge Movie- Songs von Elvis.

Auf den insgesamt 45 Bühnen in ganz Bremerhaven gibt es für Groß und Klein aber noch wesentlich mehr zu entdecken! Das umfangreiche Programmheft mit allen Veranstaltungen ist gegen eine Gebühr von 1 € erhältlich. Wer lieber online stöbern möchte, findet alle Events auch auf www.lange-nacht-derkultur.de. Dabei sein lohnt sich!

Und noch ein Tipp für Radfahrer: Alle Spielorte der Langen Nacht der Kultur sind in der Rad-Navigations-App „Bike Citizens“ eingetragen. Dort könnt Ihr Euer persönliches Programm zusammenstellen und die Rad-Navigation zeigt Euch den Weg durch die Nacht. Die App gibt es im kostenfreien Download unter www.bremen.de/bike-it/app oder direkt im App Store und bei Google Play.

WWW.LANGE-NACHT-DER-KULTUR.DE



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 03/18 (Aktuell)
LAUFPASS 02/18
LAUFPASS 01/18
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)

 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum