Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
|   Kunst   |   Musik   |   Theater   |   Medien   |   Kolumne   |   Archiv   |
// Musik
14.11.2018

Schwarz-weißes Solo: Anna Depenbusch in der Music Hall

„Das Alphabet der Anna Depenbusch in schwarz-weiß“ – diesen Titel trägt die große Deutschland-Tour der preisgekrönten Liedermacherin. Anna Depenbusch ist eine poetische Geschichtenerzählerin und Meisterin der Brüche. Ihre Lieder handeln von den Besonderheiten des Alltags, vom Leben und der Liebe in allen Facetten. Sie formt Geschichten aus Wahrheiten, Phantasie und Ironie. Sie schlüpft in die Rolle der Verliebten, der Verletzen, der Träumerin und der Beobachterin. Dies macht sie in der Music Hall in Worpswede gleich an zwei Abenden: Am Donnerstag und Freitag, 13. und 14. Dezember 2018, ertönt jeweils um 20.00 Uhr der erste Ton auf dem Piano der Singer-Songwriterin.


Schwarz-weißes Solo: Anna Depenbusch in der Music Hall (Foto: Presse)

Schwarz-weißes Solo: Anna Depenbusch in der Music Hall (Foto: Presse)

Ein „schwarz-weiß“-Solo am Klavier – das bedeutet: Nur Anna Depenbusch allein, ihre Stimme und ein großes, geheimnisvolles Instrument. Ohne Netz und doppelten Boden. Direkt, intim und sehr persönlich. Mit unendlich viel Gefühl erfüllt ihre Stimme den Raum. Sie flüstert und pfeift, sie streichelt, bebt, spottet und berührt. Und manchmal, wie in dem dynamischen Titel „Frauen wie Sterne“, huschen plötzlich flackernde Bilder vom Cabaret der zwanziger Jahre vorbei. Dann scheint sich das Klavier unter ihren Fingern zu biegen und zu atmen wie ein Akkordeon.

Anna Depenbusch begeistert und berührt ihr Publikum als Chansonnière, Erzählerin und mitreißende Unterhalterin. Es kommt keineswegs von ungefähr, dass die 41-jährige gebürtige Hamburgerin bereits mit dem Deutschen Chansonpreis (2012) und dem Fred-Jay Preis (2012) ausgezeichnet wurde und in diesem Jahr aufgrund der hervorragenden Resonanz auf große Deutschlandtour geht. Deshalb gibt sie in Worpswede auch gleich zwei Konzerte.

Anna Depenbusch in der Music Hall
„Das Alphabet der Anna Depenbusch in schwarz-weiß“
Do., 13.12. & Fr., 14.12., jeweils um 20.00 Uhr
www.musichall-worpswede.eu


 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum