Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
|   Kunst   |   Musik   |   Theater   |   Medien   |   Kolumne   |   Archiv   |
// Kultur
14.02.2018

Spektakuläres Crossover vor dem Sommer der Superlative

Was für ein furioses Programm, was für geniale Musiker, was für überragende Sängerinnen und Sänger: Das erste Crossover-Konzert „Pop meets Classic“ im Mai letzten Jahres sorgte für Gänsehaut pur und Bauchkribbeln bei allen Besuchern – und nach dem Finale für tosenden Applaus. Schnell stand für alle Beteiligten fest: 2018 wird es eine Fortsetzung geben. Das Konzert am 19. Mai 2018 ist gleichzeitig der Startschuss für einen Sommer der Superlative, in dem die Stadthalle Bremerhaven drei Open-Air-Kracher präsentiert: Matthias Reim, Sarah Connor und Namika.


Laith Al-Deen

Laith Al-Deen (Foto: Michael Petersohn)

Bereits seit Monaten sind die Organisatoren dabei, auch für das nächste Crossover-Konzert wieder ein spektakuläres Programm zusammenzustellen. Dabei sein werden auf jeden Fall wieder das Philharmonische Orchester Bremerhaven mit Dirigent GMD Marc Niemann sowie die „Pop meets Classic“-Band und der künstlerische Leiter Christian Eitner. Stargast des Abends ist zweifelsfrei der Ausnahmesänger Laith Al-Deen. Seine Songs wie „Alles an Dir“ oder „Bilder von Dir“ sind aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Gemeinsam mit Band und Orchester wird er für ein aufregendes Konzerterlebnis in der Stadthalle sorgen. Zum auserwählten Kreis gehören ebenfalls „Silent Radio“, die schon 2017 die Besucher begeisterten. Die Braunschweiger Band interpretiert bekannte Titel völlig neu in sehr intensiven und sehr eigenen Versionen.

Für „Farbtupfer“ sorgt an diesem Abend „Surrogate“, eine beeindruckende Pink Floyd-Coverband aus Bremerhaven, die gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester zwei Klassiker in einzigartigen Arrangements auf der Bühne performen wird – allein die Vorstellung erzeugt schon Gänsehaut. Neu im Programm ist in diesem Jahr außerdem die gebürtige Bremerhavener Sängerin Sarah Trumpfheller. Bekannt wurde sie durch die TV-Show „The Voice of Germany“. Sarah Trumpfheller berührt jedes Publikum mit ihrer einzigartigen Stimme tief im Inneren.

Moderne Popmusik und allgegenwärtige Klassik zusammen auf einer Bühne, was will man mehr? Vielleicht ein Open-Air-Konzert – oder gleich drei: Matthias Reim, Sarah Connor und Namika spielen an drei aufeinanderfolgenden Tagen (27. bis 29. Juli 2018) in Bremerhaven. Es ist zwar noch ein bisschen hin, aber die Karten sind schon jetzt heiß begehrt. Kein Wunder: Drei deutschlandweit populäre Künstler werden für unvergessliche Sommerabende sorgen. Matthias Reim gehört seit Jahrzehnten zu den bekanntesten deutschen Pop-, Rockund Schlagersängern. Sein Hit „Verdammt, ich lieb‘ dich“ hat ihn unsterblich gemacht. Als er 1990 eine Kassette mit dem Song an das ZDF schickte, wurde er über Nacht zum Superstar. Seitdem hat sich Reim künstlerisch weiterentwickelt und präsentiert seine Titel in einem neuen musikalischen Gewand.

Weiterentwicklung ist auch das Stichwort für die Karriere von Sarah Connor. Die Delmenhorsterin landete mit ihrem Album „Muttersprache“ einen absoluten Volltreffer und füllte mit ihren Konzerten zuletzt die größten Hallen der Nation. Ihre Lieder sind außergewöhnlich, echt und emotional. Namika ist dagegen noch nicht so lange im Geschäft, sie startete als Newcomerin mit ihrem Nummer-1-Hit „Lieblingsmensch“ aber gleich voll durch. Bremerhaven darf sich auf eine außergewöhnliche Künstlerin freuen – und auf einen ebenso außergewöhnlichen Sommer.

POP MEETS CLASSIC
SAMSTAG, 19. MAI 2018, 20.00 UHR
MATTHIAS REIM
FREITAG, 27. JULI 2018, 20.30 UHR
SARAH CONNOR
SAMSTAG, 28. JULI 2018, 20.00 UHR
NAMIKA
SONNTAG, 29. JULI 2018, 17.00 UHR

Tickets sind im Ticket-Center der Stadthalle und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich, telefonische Reservierungen sind möglich unter der Telefonnummer: (0471) 59 17 59.
WWW.STADTHALLE-BREMERHAVEN.DE


 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum