Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber
|   Kunst   |   Musik   |   Theater   |   Medien   |   Kolumne   |   Archiv   |
// Musik
14.11.2018

Wohnzimmerkonzerte: Tom Klose und Aaron English im Findus

Rein in die gute Stube: Das Findus in Bremerhaven präsentiert auch in der kalten Jahreszeit an zwei Sonntagnachmittagen wieder Konzerte in gemütlicher Umgebung – Eintritt gegen Hutspende.


Wohnzimmerkonzerte: Tom Klose und Aaron English im Findus (Fotos: Cuex-Klein | Presse | Sasin Paraksa/shutterstock.com Nadezhda Bolotina/shutterstock.com)

Wohnzimmerkonzerte: Tom Klose und Aaron English im Findus (Fotos: Cuex-Klein | Presse | Sasin Paraksa/shutterstock.com Nadezhda Bolotina/shutterstock.com)

Tom Klose

Der junge Singer-Songwriter Tom Klose macht nun schon seit sieben Jahren die Hamburger Musik-Szene unsicher. Er veröffentlichte bereits zwei EPs und ein Album, tourte alleine und mit Band durchs Land und spielte als Vorband für Künstler wie Ed Sheeran, Tim Bendzko, Jarle Bernhoft, Marlon Roudette, Wallis Bird, Gloria, Elif und Alin Coen. Nachdem er bisher in erster Linie in der Folk-Rock-Ecke unterwegs war, schlägt er mit seinem neuen Album „Echoes“, das 2019 erscheinen wird, mehr bluesige und soulige Töne an, die von cleanen E-Gitarren-Riffs und gefühlvollen Gesangsmelodien geprägt sind. In seinen Texten verarbeitet er heute mehr als je zuvor sein tiefstes Innenleben mit Themen wie der Begegnung der eigenen Ängste, die Bedeutung von Selbstvertrauen und der ewigen Frage nach dem Schicksal. Sonntag, 25. November | 16.30 Uhr

Aaron English

Der in Seattle lebende Pianist hat in den USA dank vier selbstveröffentlichten Alben und regelmäßiger Tourneen als Solokünstler und mit der Aaron English Band stetig für Furore gesorgt. Im Jahr 2012 erzielte er in Italien einen Top-5-Hit mit einer epischen Medley-Neuauflage der Klassiker „Norwegian Wood“ und „Kashmir“ von den Beatles und Led Zeppelin. Ebenfalls 2012 gründete Aaron mit der Liedermacherin Victoria Vox das Nebenprojekt Boombox Séance, aus dem im März 2013 das gleichnamige Album enstand. Im Jahr 2015 verbrachte Aaron zwei musikreiche Monate als Plattenproduzent, Songwriter und Performer in Ostafrika, wo er das International Youth Music Project gründete, eine Wohltätigkeitsorganisation, die Musikprogramme in Waisenhäusern unterstützt. Sonntag, 16.Dezember | 16.30 Uhr

Findus | Bgm.-Smidt-Str. 212 | 27568 Bremerhaven | www.findusesskultur.de


 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum