Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
// Lifestyle
06.08.2018

Lichtblicke aus echter Handarbeit

Was schenkt man, wenn die Gastgeber eigentlich schon alles besitzen? Wenn man in den vergangenen Jahren schon zu den Klassikern wie Blumensträußen oder Präsentkörben gegriffen hat und es endlich wieder etwas Persönliches sein soll? Über diese Frage zerbrechen sich unzählige Menschen jährlich zu Weihnachten und zu Geburtstagen den Kopf. Die Elbe-Weser Werkstätten haben eine Antwort parat: Kerzen. Bereits seit 1997 werden in der Kerzenwerkstatt „Lichtblick“ kunsthandwerkliche Kerzen in verschiedenen Formen und Farben angefertigt – auch nach den individuellen Wünschen der Kunden.


Die Kerzenmanufaktur "Lichtblicke"

Die Kerzenmanufaktur "Lichtblicke" (Foto: B. Ulich)

Die Kerzenwerkstatt „Lichtblick“ der Elbe-Weser Werkstätten ist in der Rickmersstraße 67 in Bremerhaven Lehe zuhause. Hier fertigen 33 Menschen mit Behinderung, assistiert von zwei erfahrenen Gruppenleitern, einzigartige Kerzen in vielen Variationen an. Die große Vielfalt macht es möglich, dass viele kreative Ideen nach den Wünschen der Kunden umgesetzt werden können. Selbst Fotos werden mit Hilfe eines speziellen Verfahrens in ein Kerzenmotiv verwandelt. So kann man zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen, Konfi rmationen oder Taufen seine persönliche Kerze als Erinnerung oder Geschenk in Auftrag geben.

In der Kerzenwerkstatt wird nach hohen Qualitätsstandards gearbeitet. Woran man das erkennt und wie sich Discounterware und Kerzen aus dem Fachgeschäft voneinander unterscheiden? „Ein gutes Indiz für Qualität sind die lange Brenndauer und das rußfreie Abbrennen der Kerze“, erklären Aldona Bednarek und Matthäus Sonik, Gruppenleiter im „Lichtblick“. Die Unterschiede liegen vor allem in den Rohstoffen. Im „Lichtblick“ werden bei der Herstellung der Kerzen ausschließlich hochwertige Materialien wie Stearin, Paraffin und Bienenwachs verwendet. Und auch bei der Anfertigung der Dochte kommen nur Qualitätsmaterialien zum Einsatz.

Das „Lichtblick“ achtet neben der Qualität auch besonders auf Kundennähe. Aus diesem Grund sind der Verkaufsraum und der Arbeitsbereich, in dem die Kerzen produziert werden, räumlich nicht voneinander getrennt. Die Kunden dürfen also den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei der Produktion buchstäblich über die Schultern schauen. Hierbei können sie auch gleich die Gelegenheit nutzen und sich dazu beraten lassen, welche Kerze für ihren individuellen Anlass geeignet wäre und ihre Wünsche äußern.

Beim Besuch in der Kerzenwerkstatt können sich die Kunden nicht nur von der Qualität und der Vielfalt der Produkte überzeugen – sie spüren auch, wie viel Freude den Menschen die Arbeit im „Lichtblick“ bereitet und mit welch großer Professionalität sie an ihren Kerzen arbeiten. Eine große Auswahl des Sortiments wird übrigens auch beim Weihnachtsbasar der Elbe-Weser Werkstätten am 24. November 2018 zu erwerben sein.

KERZENWERKSTATT „LICHTBLICK“
DER ELBE-WESER WERKSTÄTTEN

Rickmersstraße 67
27568 Bremerhaven
Tel.: 0471/ 948 173 3
WWW.EWW.DE

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 8.00 bis 16.00 Uhr
Mi. 8.00 bis 15.00 Uhr
Fr. 8.00 bis 13.00 Uhr


 AGB   |   Datenschutz   |    Impressum