Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
// Lifestyle
13.02.2017

Reiseenduros: Mehr für Weniger?

Suzuki zeigte die neue V-Strom 650/XT als Weltpremiere zum ersten Mal auf der Motorradmesse Intermot in Köln. Unerschütterliche Zuverlässigkeit, ein unkompliziertes Fahrverhalten und ein begeisternder Motor machten die V-Strom 650 in den ersten Baureihen schon zur Benchmark in der Klasse der Adventure Bikes mit einem Hubraum bis 800ccm. Die neue V-Strom 650 und die V-Strom 650XT treten an, um diese erfolgreiche Tradition fortzusetzen und die Messlatte erneut höher zu legen. Komplett überarbeitet, mit reduziertem Gewicht, gesteigerter Leistung und neuem Design startet das Adventure Bike durch.


Reiseenduros: Mehr für Weniger?

Reiseenduros: Mehr für Weniger? (Foto: Presse/Suzuki)

Der umfangreich überarbeitete Motor glänzt auch in Euro-4-Abstimmung mit überragender Fahrbarkeit, spritziger Gasannahme und einem äußerst gut nutzbaren Drehzahlband. Neue Kolben, Zündkerzen sowie überarbeitete Auslassnockenwellen sorgen in Verbindung mit einer neuen Einspritzung und einer neuen Auspuffanlage dafür, dass der 645ccm V-Zweizylindermotor seine unnachahmliche Charakteristik behält und in allen Bereichen zulegen konnte.

Die bewährte Geometrie und leistungsfähige Federungselemente ermöglichen in Verbindung mit einem noch schlanker gestalteten Tank-Sitzbbankbereich und der neuen Bereifung ein überragendes Handling. Im Vergleich zur Vorgängerin konnte die Handlichkeit und Präzision der Suzuki V-Strom 650/XT noch einmal spürbar gesteigert werden. Das Suzuki Traction Control System sorgt auch bei schwierigen Straßenverhältnissen für zuverlässiges und sicheres Vorwärtskommen. Die Sensitivität des Systems kann per Lenkerschalter in zwei Stufen gewählt werden. Ebenso lässt sich die Traktionskontrolle komplett deaktivieren.

Das Suzuki Easy Start System und der Low RPM Assist sorgen für hohen Komfort beim Anlassen des Motors und beim Losfahren. Ebenso unterstützt das System den Fahrer bei sehr langsamen Fahrten, zum Beispiel im Stop-and-go-Verkehr in Innenstädten. Ein Abwürgen des Motors bei niedrigen Drehzahlen und schwierigen Fahrmanövern ist somit fast ausgeschlossen.

Geht es um Qualität, Zuverlässigkeit, Funktion, Fahrbarkeit und Preis, bietet Suzuki derzeit die besten Reiseenduros an. Auch nach 10.000en Kilometern fi ndet man nichts, was auszusetzen wäre. Und außerhalb der Serviceintervalle trifft man sie eigentlich nie in einer Werkstatt an. Aber ja: Die Suzukis sind keine Poserbikes und – zumindest die Enduros – auch keine Reise-Rase-Maschinen. Es sind faszinierende Motorräder mit durch und durch besten Eigenschaften. Sowohl für den Wochenendbiker, wie auch den Abenteuerreisenden. Wer frei vom Wunsch nach den superhippen Marken ist, fi ndet hier derzeit den vielgerühmten „Best Buy“.

Am Bikers Day (01.04.) und KTM Orange Day (02.04.) ist Biker-Familientreffen in Hagen. Zwei Tage mit neuen Maschinen von Suzuki und umfangreichem Programm. Hier kann man die 650er und 1000er Enduro von Suzuki live erleben.


www.motorrad.suzuki.de
Offi zielle Suzukivertretung im Verbreitungsgebiet des LAUFPASS:
HJM Motorradtuning
Heidkamp 4 | 27628 Hagen im Bremischen | Tel.: 04746 – 726630
www.hjm-motorradtuning.de



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 03/17 (Aktuell)
LAUFPASS 02/17
LAUFPASS 01/17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)
Newsletteranmeldung
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:

 AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |    Mathilde_drop