Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
|   Wirtschaft   |   Wissenschaft   |   Politik   |   Gesellschaft   |   Archiv   |
// Musik
29.05.2015

„Ein Herz ein Kreuz ein Anker“ aus dem im Herbst 2015 erscheinenden Album!

Ab sofort im MPN! VÖ 29. Mai 2015


(Foto: Emil Zander; copyright Knechtsand Media)

Zum 150-jährigen Bestehen der Seenotretter (DGzRS) am 29. Mai 2015 hat sich die deutsche Band „The Knechtsand“ etwas Besonderes einfallen lassen:

Den Song: Ein Herz, Ein Kreuz, Ein Anker!

Die Nordseeküste und ihre Bewohner haben es ihm angetan: Mit „Ein Herz, ein Kreuz, ein Anker“ setzt Sebastian Tischer, der Rock-Sänger von „The Knechtsand“, insbesondere den Fischern ein musikalisches Denkmal. Der Titel erscheint am 29. Mai 2015 , am selben Tag, an dem die Seenotretter Ihren 150-jährigen Geburtstag feiern. Sebastian Tischer, gebürtig in Düsseldorf, jetzt wohnhaft in Wuppertal und an der Wurster Nordseeküste, erzählt die Geschichte eines Fischers, der auf seinem Kutter „Else“, den er nach seiner Ehefrau benannt hat, hinaus fährt. Diesmal soll der Fang des Jahres gemacht werden, die Raten für Schiff und Haus sind fällig und bedrücken die junge Fischerfamilie. Aber es kommt anders: Im Orkan sinkt die „Else“ mit Mann und Maus, alle Hoffnungen scheinen zunichte. In letzter Minute naht die Rettung im Sturm…..

Die dramatische Texthandlung setzt Sebastian Tischer mit seiner Band „The Knechtsand“ in hoher musikalischer Intensität um. Die aufwendige Aufnahme mit dem „Ensemble Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt“ und der Band (Markus Wienstroer, Gitarre, Geige - Konstantin Wienstroer, Bass - Wolf Simon, Drums - Jürgen Dahmen, Keyboards - Sebastian Tischer, Gesang ) macht mit der Bearbeitung für Orchester von Ratko Delorko aus dem Stück eine deutsche Rock-Symphonie erster Klasse, die sich vom ersten Ton an kontinuierlich steigert und die Hörer mit nimmt in das Geschehen auf hoher See. Für Sebastian Tischer hat das Lied auch einen biografischen Bezug: Als Kind wurde er selbst vor dem Ertrinken gerettet. Dieser Augenblick war ihm und seinem Ko-Autor Hans-Dieter Franke-Lumm beim Schreiben dieses Liedes allgegenwärtig.

Bereits mit dem Verkauf des ersten Albums von „The Knechtsand“ „Reisen“ (mit drei Sternen vom Rolling Stone Musik Magazin Deutschland bewertet) wurde ein Teil des Verkaufserlöses an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) gespendet.

„Ein Herz, ein Kreuz, ein Anker“ ist die zweite Single aus dem neuen Album „The Knechtsand - Messias vom Hauptbahnhof“, das im Herbst erscheinen wird. Die Single „Mädchen vom Meer“ fand bereits gute Akzeptanz im Radio und konnte sich im vergangenen Jahr 6 Wochen lang an der Spitze der NDR1 Hörer Charts platzieren.

THE KNECHTSAND, das sind:
Markus Wienstroer Gitarre/ Violine (u.a. Westernhagen, u.v.a.)
Juergen Dahmen, Keyboard (u.a. Nighthawks, Wolf Maahn)
Wolf Simon, Schlagzeug (u.a. TM Stevens, Carpendale Band, Maffay Band)
Konstantin Wienstroer, Contrabass (u.a. Wolf, Maahn, Lulo Winterstein)
Sebastian Tischer, Gesang (The Knechtsand).

(…)The Knechtsand beherrschen ihr Handwerk im Schlaf, verbinden Soul, Funk und Folk mit ihrer nur äußerlich glatten Rockmusik. (…)
http://www.rollingstone.de/reviews/alben/article280225/the-knechtsand-reisen.html

www.TheKnechtsand.de



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 01/18 (Aktuell)
LAUFPASS 04/17
LAUFPASS 03/17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)
Newsletteranmeldung
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:

 AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |    Mathilde_drop