Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
|   Wirtschaft   |   Wissenschaft   |   Politik   |   Gesellschaft   |   Archiv   |
// Lifestyle
13.11.2017

Investition in Lehes Zukunft

Wer Ende Oktober in Bremerhaven durch die Lange Straße gefahren ist, dem wird das große Gerüst am Bettenhaus Aissen nicht entgangen sein. Das historische Geschäftsgebäude wurde kernsaniert. Das Ergebnis konnten zuerst die Gäste bei den Jazz-Abenden im historischen Gewölbekeller unter dem Bettenhaus bestaunen. „Wir sind glücklich, dass alles perfekt geklappt hat und das Gebäude jetzt in neuem Glanz erstrahlt“, freut sich Inhaber Stephan Schulze-Aissen. Für das Unternehmen war es nicht nur eine Renovierung, sondern auch ein Bekenntnis zum Standort Lehe.


Die Fassade des Bettenhauses Aissen wurde renoviert

Die Fassade des Bettenhauses Aissen wurde renoviert (Foto: Presse/Betten Aissen)

Seit den letzten Renovierungsarbeiten 2005 hatten die Jahre am Gebäude Spuren hinterlassen. Sichtbar waren diese vor allem an der pastellgrauen Fassade. Durch die Wasserund Frosteinwirkung hatte sich an einigen Bereichen bereits der Stuck gelockert und war zum Teil abgebrochen. Am Dach mussten zudem die Anschlüsse erneuert und die Giebelstruktur instandgesetzt werden. Hinzu kamen weitere optische Eingriffe, die überwiegend vom Leher Malereibetrieb Borch vorgenommen wurden. Das Ziel: „Wir wollten die historischen Elemente wie zum Beispiel die Säulen wieder hervorheben und die Fassade indirekt beleuchten“, erklärt Schulze-Aissen.

Die Säulen im Eingangsbereich stammen aus der Zeit um 1850 und zählen neben dem historischen Gewölbekeller zu den ältesten Elementen des Gebäudes. In Anbetracht des stolzen Alters war mit der Fassadenerneuerung längst nicht alles erledigt – auch der Innenbereich wurde von mehreren mittelständischen Bremerhavener Unternehmen professionell renoviert. Die Fußbodenkonstruktion über dem Gewölbekeller wurde komplett überholt und der Geschäftsbereich von der Firma Heise mit neuen Fußböden ausgestattet.

Besonders erfreut zeigt sich Schulze-Aissen darüber, dass die Ladenfläche durch einen Wandversatz erweitert werden konnte. Damit einhergehend wurden die einzelnen Verkaufsbereiche neu gestaltet. Im Vorfeld fand im Bettenhaus Aissen ein großer Räumungsverkauf statt, der für den Inhaber eine Win-Win-Situation darstellte. „Wir haben zum einen unseren treuen Kunden mit den reduzierten Waren eine Freude bereitet und zum anderen Platz für die Umstrukturierung geschaffen“, sagt Stephan Schulze-Aissen. Das Angebot wurde dankend angenommen, womit der Umgestaltung nichts mehr im Wege stand.

Die neue Ausstattung mit den hochwertigen Präsentationselementen fällt beim Betreten des Gebäudes direkt ins Auge. Neben den Sonderanfertigungen unterschiedlicher Warenpräsenter hat die Glaserei Sterz für die Bettdecken große Präsentationstische hergestellt, auf denen die Produkte noch besser zur Geltung kommen. Die enge Zusammenarbeit mit ortsansässigen Betrieben war für Betten Aissen bei der Renovierung besonders wichtig, um ein klares Zeichen zu setzen. „Wir lieben Lehe. Das ist unsere gemeinsame Botschaft und deshalb haben wir langfristig in die Zukunft an diesem Standort investiert“, so Stephan Schulze-Aissen.


BETTEN AISSEN
Lange Straße 118
27580 Bremerhaven
Tel.: 0471/57041
WWW.BETTEN-AISSEN.DE



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 04/17 (Aktuell)
LAUFPASS 03/17
LAUFPASS 02/17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)
Newsletteranmeldung
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:

 AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |    Mathilde_drop