Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
|   Wirtschaft   |   Wissenschaft   |   Politik   |   Gesellschaft   |   Archiv   |
// Wirtschaft
13.05.2016
Von: kl

Meisterliche Vielfalt unter einem Dach: Ein Familienbetrieb in dritter Generation

Der Handwerksbetrieb Kleinert in Bremerhaven ist seit Generationen ein rein familiengeführtes Unternehmen. Es wurde am 1. Mai 1954 gegründet. Der Tag der Arbeit war in diesem Fall wohl ein Glückstag der Familie Kleinert. Hans Kleinert war zu dem Zeitpunkt noch mit Pinsel und Fahrrad unterwegs. Er hätte sich wohl nicht träumen lassen, welchen Stellenwert das Unternehmen einmal in Bremerhaven haben würde, obwohl er doch guten Gewissens damit hätte rechnen können: „Wenn es gut werden soll – dann geh zu Kleinert!“ war die Aussage eines der ersten Kunden des damaligen Malereibetriebes.


Neu bei Kleinert GmbH & Co KG: Die Pulverbeschichtung (Foto: jeschke . GfK)

Neu bei Kleinert GmbH & Co KG: Die Pulverbeschichtung (Foto: jeschke . GfK)

Wenn man sich das Unternehmen betrachtet, ist es auch weit mehr als nur ein gewöhnlicher Handwerksbetrieb. Die Malerei ist zwar der größte Bereich, aber auch nur einer von insgesamt drei Geschäftszweigen des Familienunternehmens. Wärmedämmung, Anstrich- und Tapezierarbeiten, Fassadensanierung und Industriebodenbeschichtung sind die Dienstleitungen, die dem Fachbereich Malerei zuzuordnen sind. Schon Hans Kleinert und auch sein Sohn Jens haben viel Wert auf Qualität und Service gelegt. Sie sagten, dass ihr persönlicher Name am Ende unter dem Kundenauftrag stehe und dieser Ehrlichkeit, Pflichtbewusstsein und Zuverlässigkeit vermitteln solle. Ein Credo, das auch an den heutigen Geschäftsführer Thomas Kleinert weitergegeben wurde. Er leitet das Unternehmen in der dritten Generation und führt es unter dem Motto „Kompetent planen – meisterlich realisieren“.

Annette Geske, geb. Kleinert, ist seit 2000 die Leiterin des Raumausstattungs- und Einrichtungsstudios. Zusammen mit ihrem Team ist sie der ideale Ansprechpartner für individuelle Raum- und Farbkonzepte und berät die Kunden zu den Themen Wandgestaltung, Fensterdekoration, Bödenbeläge, gesundes Wohnen sowie Feng-Shui. Für diesen Bereich erwarb sie 2006 das Zertifi kat zur „Feng-Shui“-Beraterin. Ein Nähatelier für den perfekten Schnitt von Dekoration und Raumgestaltung rundet das Angebot des Einrichtungsstudios ab.

Der dritte und letzte Geschäftszweig des Unternehmens ist der Bereich der Auto- und Industrielackierung. 1959 wurde dieser Zweig als zweites Standbein im Handelsregister von Hans Kleinert eingetragen. 1996 wurde eine weitere Lackierkabine für Pkw gebaut und in Betrieb genommen. Und die Aufträge rissen nicht ab. Im Jahr 2001 wurde das verarbeitete Material auf Wasserlack umgestellt. 2004 erhielt die Firma das Zertifi kat für Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001. Was die Modernisierung angeht, ist das Familienunternehmen Kleinert immer bemüht gewesen, sich auf dem neuesten Stand der Technik und der Arbeitsverfahren zu halten. So wurde die Angebotspalette in diesem Jahr um zwei Punkte erweitert: eine Strahlkabine und eine Pulverbeschichtungsanlage.

In der Strahlkabine erfolgt eine professionelle Oberflächenvorbereitung nach neuestem Stand der Technik. Dies geschieht durch „Sweepen“ (Strahlen mit vermindertem Druck) von Verzinkungen sowie das Entrosten und Entgraten von Metallfl ächen. Eine fein gestrahlte Oberfl äche liefert den perfekten Untergrund für die darauffolgende Pulver- oder Nasslackierung. Hierfür wird bei der Firma Kleinert kein Sand, sondern ein Edelstahl-Strahlmittel verwendet. „Dies ist universell auf allen Untergründen einsetzbar. Außerdem garantiert es nicht nur eine rostfreie Oberfl äche, sondern reduziert nachweislich die CO2-Belastung unserer Umwelt, da das Strahlmittel wiederverwendbar ist und durch einen Förderboden in einer Art Kreislauf eingesetzt wird. Was also in der Kabine durch die Roste in den Boden fällt, wird automatisch wieder in den Druckkessel gepumpt“, erklärt Thomas Kleinert.

Nachdem die Werkstoffe wie Geländer oder Anlagenteile gestrahlt wurden, kommen sie dann über ein Fördersystem in die Pulverbeschichtungsanlage. Hier werden die Werkstoffe elektrostatisch mit Pulverlacken beschichtet und anschließend bei ca. 180-240 Grad Celsius im Ofen eingebrannt. Oberfl ächen von Aluminium, Stahl, Kupfer, Edelstahl, Guss und verzinktem Stahl können so vom Kleinstelement bis zur Großserie veredelt werden. Auch Farbtönen und Strukturen der Beschichtung sind kaum Grenzen gesetzt. Neben der extremen Schlag-, Kratz- und Abriebfestigkeit gibt es noch viele weitere Vorteile, die für eine Pulverbeschichtung sprechen, wie beispielsweise eine sofortige Belastbarkeit der Teile nach Erkalten der Oberfl äche und das Erreichen einer Korrosionsschutzgüte von C5 nach DIN EN ISO 12944-2.

Auch die Zwischenlagerung der Teile ist bei der Firma Kleinert kein Problem. Das große Betriebsgelände bietet ca. 2.000 m² Hallen- und Stellfl äche. Und wer Thomas Kleinert kennt, kann sich gewiss sein, dass er dafür Sorge trägt, immer die Qualitätsanforderungen einzuhalten. So werden die beiden Anlagen jährlich einem Audit unterzogen, um die Zertifi zierung nach DIN EN ISO 9001:2008 ständig zu gewährleisten. Für Unternehmen aus Metall-, Stahl- und Anlagenbau bedeutet dies nun ein Komplettpaket vor Ort. „Die nächsten Firmen, die diese Verfahren anbieten, befi nden sich Bremen oder Hamburg. Es mussten früher weite Wege in Kauf genommen werden und die Organisation rund um den Transport der zu bearbeitenden Teile war für den Kunden oft eine unnötige Mehrbelastung“, erklärt Kleinert. Kleinert hat somit für die Region einen erheblichen Mehrwert geschaffen. Die Vorteile sind für die Unternehmen aus der Metallbaubranche eine enorme Bereicherung.

Kleinert GmbH & Co. KG
Rheinstraße 106
27570 Bremerhaven
Tel.: 0471/ 92458-0
www.kleinert-gmbh.de



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 04/17 (Aktuell)
LAUFPASS 03/17
LAUFPASS 02/17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)
Newsletteranmeldung
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:

 AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |    Mathilde_drop