Abo   |   Ausgaben   |   Kontakt   |   RSS-Feed   |   Sitemap   |   Suche   |    Werben im LAUFPASS
LAUFPASS - das Online-Portal fr Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
Das Online-Portal für Bremerhaven, Cuxhaven und Umzu
 Startseite   |   Nachrichten   |   Kultur   |   Termine   |   Sport   |   Freizeit   |   Gesundheit   |   Lifestyle   |   Gastronomie   |   Ratgeber   |   Branchenbuch
// Sport
15.11.2011
Von: lj

Eishockey Spaß – Pinguine mit verbessertem Service

Mit der neuen Eisarena verbinden die Macher und die Fans der Fischtown Pinguins viele neue Hoffnungen. Was bereits feststeht ist, dass der Komfort mit der 4.500 Zuschauer fassenden Spielstätte für die Fans erheblich gestiegen ist und sich die für den Verein so wichtigen Vermarktungsmöglichkeiten verbessert haben.


Wurden zum Fanbeauftragten gewählt: Marion und Helge Barth aus Bremerhaven

Wurden zum Fanbeauftragten gewählt: Marion und Helge Barth aus Bremerhaven (Foto: PR / LAUFPASS)

Doch nicht nur durch die neue Arena hat sich für die Fans vieles verbessert. Durch die Installation von Fanbeauftragten wurde ein lang gehegter Wunsch der Fangemeinde erfüllt. Marion und Helge Barth, beide in Bremerhaven geborenen, werden zukünftig die Kommunikation zwischen Fans und Verein verbessern. Sowohl Marion Barth als auch ihr Ehemann Helge sind dem Eishockey der Seestadt seit vielen Jahren eng verbunden. Dabei gilt ihre Liebe nicht nur den Profis, sondern beide hegen auch eine nicht unerhebliche Sympathie gegenüber dem Stammverein der Pinguine, dem REV Bremerhaven e.V.

Ihre Aufgaben sehen die beiden nicht in der Funktion von „Oberfans“, sondern definieren sich vielmehr als Dienstleister für die Fans. Dazu gehört nach ihrer Meinung insbesondere die Kommunikation untereinander und zu den Fischtown Pinguins. „Wir wollen unter anderem auch als Sprachrohr der Fans ohne Fanklubzugehörigkeit dienen. Lob, Kritik und Wünsche werden wir gerne an die Verantwortlichen der Pinguins weiterleiten und gemeinsam an Lösungsansätzen arbeiten“, sagt Marion Barth. Helge ergänzt: „Nichtsdestotrotz bilden die Fanklubs das Rückgrat der Fangemeinde. Hier sollte das Rad nicht neu erfunden werden und großartige Änderungen müssen nicht in Angriff genommen werden. Im Gegenteil: Hier sehen wir den Schwerpunkt der Unterstützung der Fanklubs bei ihren Aktionen, seien es Auswärtsfahrten, Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Eisarena oder Choreos. Wir unterstützen die Gründung eines Fanrats, der sich regelmäßig trifft und uns als Fanbeauftragte die entsprechenden Aufträge erteilt.“

Dabei sind die beiden, die im Rahmen eines großen Fantreffens zu Fanbeauftragten gewählt wurden, aber in einem erheblichen Maße auf die Hilfe der Fans angewiesen, die mit ihrer Kritik und ihren Verbesserungswünschen als eine Art Motor den steten Dialog ins Rollen bringen müssen.

Verbessert hat sich auch der Service für Fans, die aus Richtung Buxtehude anreisen möchten. Denn die Eintrittskarte für die Pinguin-Heimspiele gelten nun, neben den bereits seit längerer Zeit bestehenden Linien von BREMERHAVEN BUS, den VBN-PLUS Sammeltaxen und den Anruf-Linientaxen sowie auf der Strecke zwischen Bremen und Bremerhaven bei der DB Regio, der NordWestBahn und in Bremen bei der BSAG, auch für die EVB. Gültig sind die Karten als Ticket von drei Stunden vor dem Spiel und nach dem Spiel bis Betriebsschluss.

www.fischtown-pinguins.de



// ONLINE DURCHBLÄTTERN
LAUFPASS 04/17 (Aktuell)
LAUFPASS 03/17
LAUFPASS 02/17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
// VERANSTALTUNGEN (HEUTE)
Newsletteranmeldung
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:

 AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |    Mathilde_drop